Download e-book for kindle: Technologietransfer für Klein- und Mittelbetriebe by Roland Fichtel

By Roland Fichtel

ISBN-10: 3663056929

ISBN-13: 9783663056928

ISBN-10: 3824464721

ISBN-13: 9783824464722

Innovationen und die rasche Adaption neuer Technologien sind in einem sich rapide verändernden wirtschaftlichen Umfeld die dominierenden Erfolgskomponenten im internationalen Wettbewerb. Diese Entwicklung ist insbesondere für Klein- und Mittelbetriebe mit beschränkten Ressourcen und F & E - kapazitäten von existentieller Bedeutung. Roland Fichtel analysiert die Möglichkeiten eines Technologietransfers für Klein- und Mittelbetriebe. Aufbauend auf einer Darstellung der Bedeutung von Technologien im Wettbewerb zeigt der Autor anhand eines praxisorientierten und umfassenden Zielkataloges die herausragendsten Formen und die wichtigsten companion eines Technologietransfers auf. Konstruktive Lösungsansätze und Möglichkeiten zur Überwindung der existierenden Hemmnisse und Barrieren werden abschließend herausgearbeitet.

Show description

Read Online or Download Technologietransfer für Klein- und Mittelbetriebe PDF

Similar german_9 books

Vermittlung und Alterität: Zur Problematik von - download pdf or read online

Vorgestellt und kritisch diskutiert werden die sozialisationstheoretischen Ansätze von Habermas, Oevermann, Lorenzer und Luhmann. Bezugspunkt der Diskussion ist die Frage, inwieweit diese Theorien nicht nur erklären, wie gesellschaftliche Bedingungen ein autonomes und vernünftiges Individuum ermöglichen, sondern auch berücksichtigen, inwieweit Menschen in diesen Vermittlungen nicht aufgehen.

Aktuelle Perspektiven der Biologischen Psychiatrie - download pdf or read online

Das Buch umfaßt die ganze Bandbreite der neurobiologischen Ansätze bei verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen, sowohl hinsichtlich der Ätiopathogenese als auch der Therapie. In shape von Übersichtsarbeiten und Originalpublikationen von Ergebnissen einzelner Studien wird ein sehr aktuelles und sehr weit gefächertes Spektrum der biologisch-psychiatrischen Forschung geliefert.

Additional resources for Technologietransfer für Klein- und Mittelbetriebe

Example text

Abb. 2. I Leistungsfähigkeit der Technologie Entstehung Wachstum Reife Alter kumulierter f+E-Aufwand Abbildung 2: Lebenszyklusphasen von Technologien in Anlehnung an Sommerlatte/Deschamps (Einsatz 1986) S. 52. Nicht alle Technologien durchlaufen aber immer den gesamten Lebenszyklus. Manche Technologien werden verdrängt oder aufgegeben, weil ihre Wettbewerbsbedeutung nicht stark genug ist oder weil einfach andere Technologien sich als leistungsfähiger und wirtschaftlicher erweisen. 2 Charakteristisch für den Lebenszyklus einer Technologie, die die gesamten vier Phasen durchläuft, ist der S-förmige Verlauf 3 der Kurve (vgl.

133 26 gewiesen werden. U. noch die Anforderungen unterschiedlicher Abnehmergruppen berücksichtigen soll, oft mehrere Technologien mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen wichtig sind, so daß eine Auswahl der relevanten Technologien Schwierigkeiten bereitet; 2 eine Prognose des zukünftigen Kurvenverlaufs der beiden zu betrachtenden Technologien schwierig ist, da es sich einerseits um eine Ex-post-Analyse handelt und andererseits die Leistungsgrenzen der jeweiligen Technologien sehr schwer und oft nur spekulativabschätzbar sind.

B. Zukauf, Technologietransfer) zu beschaffen. Wie weiterhin aus den Betrachtungen zu dem Technologielebenszyklus deutlich geworden ist, verändern sich mit zunehmendem Alter bzw. mit zunehmender Reife der Technologien ihr Weiterentwicklungspotential und ihre Leistungsfähigkeit. Für eine tiefgehende Untersuchung der Bedeutung von Technologien als Wettbewerbsfaktoren ist es jedoch nicht ausreichend, sich auf die mehr allgemeinen Aussagen zu Technologien und deren Leistungsfähigkeit gemäß dem Technologielebenszyklus zu beschränken.

Download PDF sample

Technologietransfer für Klein- und Mittelbetriebe by Roland Fichtel


by Kenneth
4.4

Rated 4.83 of 5 – based on 41 votes