Get Stichproben-Verfahren in der Umfrageforschung: Eine PDF

By Ute Löffler (auth.)

ISBN-10: 3663115119

ISBN-13: 9783663115113

ISBN-10: 3663115127

ISBN-13: 9783663115120

Show description

Read Online or Download Stichproben-Verfahren in der Umfrageforschung: Eine Darstellung für die Praxis PDF

Similar german_9 books

Download e-book for kindle: Vermittlung und Alterität: Zur Problematik von by Alfred Schäfer

Vorgestellt und kritisch diskutiert werden die sozialisationstheoretischen Ansätze von Habermas, Oevermann, Lorenzer und Luhmann. Bezugspunkt der Diskussion ist die Frage, inwieweit diese Theorien nicht nur erklären, wie gesellschaftliche Bedingungen ein autonomes und vernünftiges Individuum ermöglichen, sondern auch berücksichtigen, inwieweit Menschen in diesen Vermittlungen nicht aufgehen.

Download PDF by Prof. Dr. D. Yves von Cramon (auth.), Prof. Dr. H.-J.: Aktuelle Perspektiven der Biologischen Psychiatrie

Das Buch umfaßt die ganze Bandbreite der neurobiologischen Ansätze bei verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen, sowohl hinsichtlich der Ätiopathogenese als auch der Therapie. In shape von Übersichtsarbeiten und Originalpublikationen von Ergebnissen einzelner Studien wird ein sehr aktuelles und sehr weit gefächertes Spektrum der biologisch-psychiatrischen Forschung geliefert.

Additional resources for Stichproben-Verfahren in der Umfrageforschung: Eine Darstellung für die Praxis

Example text

3, Seite 29). 5. B. h. xmin = 100; Xmax = 10000. Gerade die letzten beiden Vermutungen sind natürlich mit großer Unsicherheit behaftet. Jetzt setzt man die fünf festgelegten Werte in die Daumenpeilung ein und erhält: D;:::2. 22 [(10000-100)2 _1J,_1_=2904 12 150 2 Die Stichprobe sollte also mindestens 2904 Fälle umfassen, damit sie, wenn keine gravierenden Abweichungen von den obigen Annahmen auftreten, dem vorgegebenen Genauigkeitsanspruch genügt. 60 Techniken und Möglichkeiten von Random-Stichproben Welchen Einfluss die einzelnen Annahmen auf die Mindestgröße der Stichprobe haben, zeigen folgende Variationen (unter Beibehalten der jeweils restlichen Annahmen): 1.

Dabei wird bewusst darauf verzichtet, ein weiteres wichtiges Kriterium ausführlich und losgelöst von realen Stichprobenplänen zu behandeln: der Kosten- und Zeitaufwand. Dieser hängt so wesentlich von der zu repräsentierenden Grundgesamtheit, der verfügbaren Auswahlgrundlage, den Inhalten und Zielen der Untersuchung, dem angestrebten Genauigkeitsgrad, der Art der Befragung und auch der Feldzeit ab, daß allgemeine Aussagen und Empfehlungen nicht gemacht werden können. Wo es angebracht erscheint, wird hingegen auch auf diesen Aspekt eingegangen.

Jede Befragung der Markt- und Sozialforschung basiert auf der freiwilligen Teilnahme der Zielpersonen, die nicht bei allen Personen gegeben ist. Ein weiterer wichtiger Grund für Ausfälle liegt darin, daß die zu Befragenden vom Interviewer nicht immer angetroffen werden können. Der letzte Ausfallgrund hat übrigens im Lauf der Zeit sehr stark zugenommen, was in der zunehmenden beruflichen und Freizeit-Mobilität begründet ist. Da die Ausfälle sich nicht proportional über die Befragtengruppen verteilen, sind in einer realisierten Befragung einige Gruppen über-, andere unterproportional abgebildet.

Download PDF sample

Stichproben-Verfahren in der Umfrageforschung: Eine Darstellung für die Praxis by Ute Löffler (auth.)


by William
4.3

Rated 4.71 of 5 – based on 33 votes