Read e-book online Stadtgeschichte als Kindheitsgeschichte: Lebensräume von PDF

By Imbke Behnken, Manuela du Bois-Reymond, Jürgen Zinnecker

ISBN-10: 3663056899

ISBN-13: 9783663056898

ISBN-10: 3810006335

ISBN-13: 9783810006332

Fragestellung und Ausblick auf erste Ergebnisse Wir wollen das Quartier als sozialen Raum an der Hand unserer Erz?hler ken nenlernen, sie sollen uns mit ihren Erz?hlungen in diesen uns fremden Raum einfuhren. Aus dem, used to be sie und wie sie es uns berichten, wollen wir die Ele mente fur die Rekonstruktion des, Sozialen' gewinnen. Als Ort des Sozialen be trachten wir den offentlichen Raum in der Stadt, das AuBerh?usige. Es interes sieren uns hier die Innenr?ume der H?user nur insoweit, als deren Tiiren auf und zu gehen und die Bewohner ein und aus lassen. Tiir, Fenster und Schwelle als Vermittlerinnen zwischen Drinnen und DrauBen. Dasselbe gilt fur die Ar beitsst?tten der Bewohner. Es geht uns aber nicht um das Soziale schlechthin, sondern darum, wie Kinder daran teilnahmen. Aufgrund ihrer Stellung in der Familie und in den Generationsketten sind Kinder keine von Erwachsenen un abh?ngigen Teilhaber am sozialen Leben im Quartier. Wir wollen wissen, wie sie untereinander und in der Verbindung mit erwachsenen Quartiersbewohnern das soziale Leben miterfuhren und mitbestimmten. Verdichtung, Vermischung, Segregation Unter welchen Gesichtspunkten betrachten wir den miindlich iiberlieferten sozialen Kindheitsraum in Wiesbaden und Leiden? Eine Grundtendenz zivilisa torischer Entwicklung, der wir auf die Spur kommen mochten, ist die Entmi schung von Personen, Handlungen, Orten und Zeiten als Bestandteil und Aus drucksform eines langzeitigen Prozesses der voranschreitenden Ausdifferenzie rung gesellschaftlicher Handlungsfelder und Handlungsketten. Im Zuge dieser Entwicklung werden die genannten Elemente entflochten und - im Hinblick auf spezialisierte Zwecke - neu zusammengesetzt.

Show description

Read or Download Stadtgeschichte als Kindheitsgeschichte: Lebensräume von Großstadtkindern in Deutschland und Holland um 1900 PDF

Similar german_13 books

Read e-book online Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Stadtgeschichte als Kindheitsgeschichte: Lebensräume von Großstadtkindern in Deutschland und Holland um 1900

Sample text

Herr Teichner beginnt ohne Umschweife zu erzăhlen, als ob die Geschichten fertig verarbeitet in seinem Gedăchtnis bereit lăgen. Das zentrale Thema seiner Kindheit und Jugend ist der Hunger. In den 20er Jahren war Herr Teichner politisch aktiv. Die ersten Erfahrungen sammelte er im Kampf gegen die Wiesbadener Separatisten. 1926 trat er dem Reichsbanner bei. Noch bevor wir ihn ein zweites Mal besuchen kiinnen, stirbt Herr Teichner. Leidener Erzăhler und Erzăhlerinnen Mijnheer rfln Aalst (1910) ist zuerst sehr miBtrauisch, aber dann mochte er immer weiter erzăhlen.

Vor Schulbeginn bereits Zei tungen, Brotchen und Milch austragen. Keine der drei Frauen erinnert sich geme an diese Kindheit und an die folgenden Jahre: Kaum waren sie verheiratet, kam der Krieg, die Kinder muSten versorgt werden, ein ihnen fremder Mann kam heim, die Enkelkinder muSten aufgezogen werden. Erst jetzt, im Alter, konnen sie ihr Leben genieSen. Frau Fischer-Dyck (1896) Unter diesem Namen ist unsere Erzăhlerin vielen Wiesbadenem bekannt. Sie schreibt Geschichten iiber "Alt-Wiesbaden".

Er ist auf der Waardgracht in der Innenstadt groB geworden. Sein Vater war Biichsenmacher, er selbst wurde Buchdrucker. tering (1909) sieht abgehărmt aus. Sie ist stark sehbehindert, aber in bester Stimmung, das angebrochene Tabakspăckchen in Reichweite, als wir uns am Wohnzimmertisch niederlassen. Mit groBer Miihe, aber unermiidlich, eine Lupe in der Hand, erlăutert sie Fotos, die sie in einer verschlissenen Handtasche in ihrem Schlafzimmerschrank bewahrt. Sie ist eine wunderbare Erzăhlerin, wir fragen wenig und hiiren viei.

Download PDF sample

Stadtgeschichte als Kindheitsgeschichte: Lebensräume von Großstadtkindern in Deutschland und Holland um 1900 by Imbke Behnken, Manuela du Bois-Reymond, Jürgen Zinnecker


by Robert
4.3

Rated 4.88 of 5 – based on 34 votes