Download e-book for kindle: Projektteamübergreifender Wissensaustausch: Fehlervermeidung by Julia Müller

By Julia Müller

ISBN-10: 3834919268

ISBN-13: 9783834919267

ISBN-10: 3834983411

ISBN-13: 9783834983411

Die Entstehung einer Wissenskultur kann notwendige Voraussetzungen schaffen, damit Wissen auch über Grenzen hinweg ausgetauscht wird. Julia Müller analysiert, wie Wissensaustauschprozesse zwischen Projektteams stattfinden können und welche kulturellen Rahmenbedingungen dazu notwendig sind. In einem österreichischen Mittelstandsunternehmen kann sie mit Hilfe der Methode GABEK® in Ursache-Wirkungszusammenhängen zeigen, wie bestimmte Wertvorstellungen und Manifestation einer Wissenskultur Wissensaustauschprozesse beeinflussen und gleichzeitig von dem Verhalten der Beteiligten beeinflußt werden.

Show description

Read or Download Projektteamübergreifender Wissensaustausch: Fehlervermeidung und organisationales Lernen durch interaktive Elemente einer Wissenskultur PDF

Similar german_9 books

Get Vermittlung und Alterität: Zur Problematik von PDF

Vorgestellt und kritisch diskutiert werden die sozialisationstheoretischen Ansätze von Habermas, Oevermann, Lorenzer und Luhmann. Bezugspunkt der Diskussion ist die Frage, inwieweit diese Theorien nicht nur erklären, wie gesellschaftliche Bedingungen ein autonomes und vernünftiges Individuum ermöglichen, sondern auch berücksichtigen, inwieweit Menschen in diesen Vermittlungen nicht aufgehen.

Prof. Dr. D. Yves von Cramon (auth.), Prof. Dr. H.-J.'s Aktuelle Perspektiven der Biologischen Psychiatrie PDF

Das Buch umfaßt die ganze Bandbreite der neurobiologischen Ansätze bei verschiedenen psychiatrischen Erkrankungen, sowohl hinsichtlich der Ätiopathogenese als auch der Therapie. In shape von Übersichtsarbeiten und Originalpublikationen von Ergebnissen einzelner Studien wird ein sehr aktuelles und sehr weit gefächertes Spektrum der biologisch-psychiatrischen Forschung geliefert.

Extra info for Projektteamübergreifender Wissensaustausch: Fehlervermeidung und organisationales Lernen durch interaktive Elemente einer Wissenskultur

Example text

Baustein: Wissensidentifikation: Ziel der Wissensidentifikation ist das Auffinden von Wissensbeständen innerhalb und außerhalb des Unternehmens und die Schaffung von Transparenz über das vorhandene Wissen. Durch diese Identifikation lassen sich Wissenslücken bzw. -quellen finden sowie verborgene Talente entdecken. , 2006: 61ff). x 3. Baustein: Wissen erwerben: Durch das Auffinden von Wissenslücken besteht Bedarf, noch nicht vorhandenes Wissen, das relevant für den Unternehmenserfolg ist, zu erwerben oder zu entwickeln.

B. Informatik, Organisationsstudien, Psychologie, Human Resource Management, Accounting und Strategisches Management. Die Ausgestaltungen von Wissensmanagement lassen sich in drei Hauptentwicklungslinien53 unterteilen: 52 53 Für eine genaue Übersicht über die Entwicklungsschritte von Wissensmanagement siehe Wiig (1997: 10ff). Für eine detaillierten Überblick über verschiedene Ausgestaltungsformen von Wissensmanagement siehe Alavi und Leidner (Alavi & Leidner, 2001). Wissensaustausch 54 39 x Wissen als Objekt: Die erste Perspektive beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Management von explizitem Wissen und Information.

X Wissen wird nicht verbraucht, wenn es genutzt wird (Grant, 1997: 451). Im Gegenteil, Wissen wächst sowohl bei der Person, die ihr Wissen weitergibt, als auch bei der, die Quelle: Newell et al. (2002: 25). 16 Diese Annahmen haben weitreichende Implikationen für die Managementtheorie. Im Gegensatz zum ressourcenorientierten Ansatz werden Unternehmen nicht als Bündel von Ressourcen und Fähigkeiten gesehen, sondern als soziale Einheiten, in denen Personen interagieren (Kogut & Zander, 1992: 384; Spender, 1996b: 51).

Download PDF sample

Projektteamübergreifender Wissensaustausch: Fehlervermeidung und organisationales Lernen durch interaktive Elemente einer Wissenskultur by Julia Müller


by Kenneth
4.2

Rated 4.82 of 5 – based on 31 votes