Read e-book online Kollektive Identität in Krisen: Ethnizität in Region, PDF

By Robert Hettlage (auth.), Robert Hettlage, Petra Deger, Susanne Wagner (eds.)

ISBN-10: 3322895777

ISBN-13: 9783322895776

ISBN-10: 3531128272

ISBN-13: 9783531128276

Professor Dr. Robert Hettlage lehrt Soziologie an der Universität Regensburg.

Show description

Read or Download Kollektive Identität in Krisen: Ethnizität in Region, Nation, Europa PDF

Best german_12 books

Opioide und Antagonisten: Klinische Pharmakologie für - download pdf or read online

Urn ehrlich zu sein - dieses Bueh habe ieh eigendieh ffir mieh selbst geschrieben. Wenn guy sich als An thesist seit Jahren ganz besonders mit Problemen der Narkosefiihrung nod der akuten wie ehronischen Sehmerztherapie beschMtigt, bleibt es nieht aus, daB guy die eine oder andere Arbeit zu publizieren beabsiehtigt, Vorlesungen zu halten hat oder daB guy bin nod wieder als Gutaehter in Ansprueh genommen wird.

Download e-book for iPad: Rechnungswesen und EDV: 12. Saarbrücker Arbeitstagung 1991 by Prof. Dr. A.-W. Scheer (auth.), Professor Dr. August-Wilhelm

Controlling ist heute ohne EDV-Unterstützung nicht mehr vorstellbar. Dabei darf nicht verkannt werden, daß es eine wesentliche Aufgabe des Controlling sein muß, gestaltend bei der Weiterentwicklung von Informationssystemen mitzuwirken. Nicht nur die Überwachung kostspieliger EDV-Projekte steht im Vordergrund, sondern auch die Schaffung von informatorischer Transparenz.

Extra resources for Kollektive Identität in Krisen: Ethnizität in Region, Nation, Europa

Example text

Warum das romantische Staatsverständnis in den mittelost- und osteuropäischen Staaten überwiegt, beantwortet Wiatr mit der besonderen historischpolitischen Ausgangssituation dieser Staaten. Eine politische Willensnation, deren Einheit sich über gemeinsame Interessen, Regierungen, Institutionen - kurz: politische Handlungsrahmen - dauernd bekräftigt, konnte sich "im Osten" (im Gegensatz zum Westen) nicht ausprägen, weil dessen Völker bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts unter absolutistischen Herrschaftsformen lebten.

Worum geht es? Es geht um die Explizierung einer grundlegenden F0rm der Vergesellschaftung und Vergemeinschaftung des Menschen, um Formen der Herstellung kollektiver Identitäten und Legitimitäten durch Ethnizität. Es scheint, daß etwas von der Leidenschaft ethnischer Konflikte in die wissenschaftliche Diskussion über die Merkmale des Phänomens der Ethnizität hinüberschwappt. Kennzeichnend dafiir ist, daß die Diskussion von sich wechselseitig befehdenden Lagern gefiihrt wird, worauf die Themenstellung meines Beitrags anspielt.

Ich werde deshalb die bekannteren Termini "Volk" und vor allem "Nation" mit ihren vielen Derivaten wie etwa "Volkskultur", "Volksgeist", "Nationalität" und "Nationalismus" bewußt und sorgfältig vermeiden. Wenn ich also in der Folge die Motive meiner Entscheidung etwas detaillierter erläutere, dann lassen sie sich folgendermaßen zusammenfassen: a. Begriffe wie "Volk" und "Nation", und dementsprechend die gerade erwähnten abgeleiteten Wortbildungen, sind entweder semantisch unfaßbar und diffus oder ideologisch und emotional entstellt.

Download PDF sample

Kollektive Identität in Krisen: Ethnizität in Region, Nation, Europa by Robert Hettlage (auth.), Robert Hettlage, Petra Deger, Susanne Wagner (eds.)


by John
4.2

Rated 4.56 of 5 – based on 32 votes