Anabel Ternès's Intertextualität: Der Text als Collage PDF

By Anabel Ternès

ISBN-10: 3658127910

ISBN-13: 9783658127916

ISBN-10: 3658127929

ISBN-13: 9783658127923

Anabel Ternès setzt sich kritisch mit den Theorien der Intertextualität auseinander und diskutiert dabei die Forschung, hier unter anderem Bachtin, Kristeva, Foucault, de Saussure, Genette sowie Lachmann. Das Hauptziel der Autorin liegt darin, eine Semiotik der Intertextualität zu entwickeln. Denn Wörter verändern ihre Bedeutung, tragen aber immer Traditionen der Verwendung in sich. Zusammengesetzt zu Texten ergibt sich ein Mosaik, eine college. Dazu diskutiert die Autorin vier Dimensionen von Intertextualität.

Show description

Read or Download Intertextualität: Der Text als Collage PDF

Similar communications books

New PDF release: How to Become a Better Negotiator (Worksmart Series)

Studying easy methods to negotiate for what you will want is a serious ability with a view to get forward. This advisor explains the aim of negotiating in addition to the 3 features universal to all nice negotiators, 5 how you can deal with clash, 3 video games negotiators play, why adopting a win-win angle can help construct greater relationships, and the way to devise and perform a winning negotiation process.

Download e-book for iPad: Perfect Phrases for Executive Presentations by Alan M. Perlman

Any profitable chief will let you know: Giving a robust presentation is the main quick and strong method to set objectives, shape ideas, and promote your vision-to either inner and exterior audiences. ideal words for government displays not just tells you ways to plot and convey your handle, but in addition offers words for each a part of the speech or presentation.

Download PDF by Martin Haspelmath: Understanding Morphology (Understanding Language)

This re-creation of knowing Morphology has been totally revised in keeping with the newest study. It now contains 'big photo' inquiries to spotlight relevant topics in morphology, in addition to learn routines for every bankruptcy. knowing Morphology provides an advent to the research of note constitution that begins on the very starting.

Download e-book for kindle: Computer Communications and Networks by John R. Freer BSc, DMS, CEng, FIEE (auth.)

Desktop communications is among the so much quickly constructing applied sciences and it's a topic with which everybody within the computers career may be well-known. machine communications and networks is an advent to communications know-how and approach layout for practicing and aspiring laptop execs.

Additional resources for Intertextualität: Der Text als Collage

Sample text

Bei der Entwicklung von Kristevas Modell der Textproduktion standen neben Chomsky noch zwei weitere Konzepte Pate. Zum einen bestimmte Kristeva die beiden Textebenen im Anschluss an das Prinzip der Traumarbeit in der Psychoanalyse. Analog zum Es, dem verdrängten, aber komplett gespeicherten Bereich der Lebensgeschichte, und dem Ich als dem individuellen und damit notwendigerweise selektiv vefahrenden Selbstverständnis, erzeugt der Geno-Text als kultureller Speicher den historisch und sozial bestimmbaren Phäno-Text: „Den beiden Strukturtypen, der Kompetenz und der Performanz, entspricht einmal der Geno-Text, d.

189 Erstellen von Literatur bedeutet damit in erster Linie Erstellen aus Literatur, das heißt Weiter-, Wider- und Umschreiben. Als Produktivität ist der Text zudem immer in Textbeziehungen eingebunden, die seine Bedeutungsstruktur nie zur Ruhe kommen lassen, sondern den Text in ein dynamisches Geflecht von Textverweisen auflösen. Der Text verliert dadurch punktuell seine Identität. 190 Wichtigstes Moment der energetischen Berührungen zwischen Text und Prätext(en) ist die Reziprozität dieser Textbeziehungen.

Vgl. Hempfer 1976, S. 45. 57  re Sukzession seiner Phoneme garantiert war, und existiert nur in verstreuter, bruchstückhafter Form weiter. In beiden Theorien fand Kristeva Ansätze für eine Konzeption des Textes, der sowohl Produkt als auch Produktivität ist. Als Produkt ist er das Resultat eines Generierungsprozesses, bei dem tradiertes, gespeichertes, verdrängtes Textmaterial zu einem neuen Text transformiert wird. “186 In diesem Zusammenhang definieren wir den Text als translinguistischen Mechanismus, der die Anordnungen der Sprache umgestaltet, indem er eine kommunikative Parole, deren Zweck die unmittelbare Information ist, zu vergangenen oder gleichzeitig wirkenden Aussagen in Beziehung setzt.

Download PDF sample

Intertextualität: Der Text als Collage by Anabel Ternès


by Jeff
4.3

Rated 4.83 of 5 – based on 34 votes