New PDF release: Grundkurs Betriebssysteme: Architekturen,

By Peter Mandl

ISBN-10: 3834808091

ISBN-13: 9783834808097

ISBN-10: 3834893846

ISBN-13: 9783834893840

Das Buch vermittelt in kompakter und leicht verstandlicher shape wichtige Grundkonzepte, Verfahren und Algorithmen, die in modernen Betriebssystemen eingesetzt werden. Nach einer Einfuhrung in grundlegende Konzepte werden Betriebsmittel wie Prozesse, Threads, Hauptspeicher, Gerate und Dateien sowie wichtige Mechanismen der Koordination, Synchronisation und Kommunikation zwischen Prozessen und Threads vertieft. Es wird anschaulich mit vielen Bildern dargestellt, welche komplexen Aufgaben ein Betriebssystem zur Verwaltung von Betriebsmitteln sowie fur den konkurrierenden Zugriff auf diese bewaltigen muss.
Der Stoff wird mit vielen Beispielen aus aktuell relevanten Betriebssystemen und Programmiersprachen angereichert. Als Beispiel-Betriebssysteme werden vorwiegend home windows, Unix und Linux herangezogen. Synchronisationsprobleme werden vor allem in den Sprachen Java und C beschrieben. Zu jedem Kapitel ist eine Sammlung von Kontrollfragen zur Nachbearbeitung des Stoffes beigefugt.

Der Inhalt
Einfuhrung und grundlegende Konzepte - Prozesse und Threads - CPU-Scheduling und -Dispatching - Synchronisation - Speicherverwaltung - Gerate- und Dateiverwaltung - Rechnerinterne Kommunikation

Die Zielgruppe
- Studierende der Fachrichtungen Informatik und Wirtschaftsinformatik
- Studierende der Fachrichtungen BWL und Elektrotechnik mit Schwerpunkt Informationsverarbeitung
- Praktiker in der Informationstechnologie (Systemarchitekten, Softwareentwickler, Entscheider)

Der Autor
Prof. Dr. Peter Mandl ist Professor fur Wirtschaftsinformatik an der Hochschule fur angewandte Wissenschaften - FH Munchen mit den Spezialgebieten Verteilte Systeme, Datenkommunikation und Betriebssysteme.

Show description

Read or Download Grundkurs Betriebssysteme: Architekturen, Betriebsmittelverwaltung, Synchronisation, Prozesskommunikation PDF

Similar software design & engineering books

New PDF release: Agile Software Development Ecosystems

It truly is no ask yourself "agile" software program improvement tools are swiftly rising in popularity: they promise builders extra recognize and no more forms, extra velocity and not more aggravation, a better probability of venture good fortune, and not more likelihood of going stark raving bonkers alongside the way in which. yet which agile technique (if any) is true to your association?

Franco Milicchio's Distributed Services with OpenAFS for Enterprise and PDF

This booklet exhibits intimately the right way to construct enterprise-level safe, redundant, and hugely scalable providers from scratch on best of the open resource Linux working procedure, compatible for small businesses in addition to enormous universities. The center structure offered is predicated on Kerberos, LDAP, AFS, and Samba. assurance exhibits how you can combine net, message comparable, facts base and different companies with this spine.

New PDF release: Architecting the Telecommunication Evolution: Toward

Service-oriented structure (SOA) makes use of prone because the baseline for constructing new architectures and functions, as networks are outfitted particularly to fulfill provider standards. so much companies are at the moment dealt with over diversified networks, yet more moderen prone will quickly require cross-network aid.

Get Software Defined Networks: A Comprehensive Approach PDF

Software program outlined Networks: A accomplished strategy, moment variation offers in-depth assurance of the applied sciences jointly referred to as software program outlined Networking (SDN). The booklet indicates find out how to clarify to enterprise decision-makers the advantages and hazards in moving elements of a community to the SDN version, whilst to combine SDN applied sciences in a community, and the way to advance or gather SDN functions.

Additional info for Grundkurs Betriebssysteme: Architekturen, Betriebsmittelverwaltung, Synchronisation, Prozesskommunikation

Sample text

Transaktionsmonitore stellen also die Ablaufumgebung für die Transaktionsanwendungen bereit. Der Aufruf eines Transaktionsprogramms erfolgt über die Angabe eines Transaktionscodes (TAC), der die Programmteile adressiert. Abbildung 2-11: Teilhaberbetrieb In Abbildung 2-12 ist ein vereinfachter Ablauf des Aufrufs eines Transaktionsprogramms dargestellt. Das Transaktionsprogramm läuft in der Umgebung des Transaktionsmonitors. Über einen TAC erfolgt die Adressierung. B. einen Prozess zu und gibt den Aufruf samt seiner Input-Daten an das Transaktionsprogramm weiter.

Vielmehr setzt man sog. Kommunikations-Middleware1 wie CORBA (Common Object Request Broker Architecture), Java RMI (Java Remote Method Invocation) oder Java EJB (Enterprise Java Beans) ein, um verteilte Anwendungssysteme zu realisieren. Kommunikations-Middleware wird in der Regel im Benutzermodus betrieben und stellt dem Anwendungsprogramm komfortable Dienste zur Kommunikation mit anderen, in einem Netzwerk verteilten Bausteinen zur Verfügung. Abbildung 2-4: Echt verteiltes Client-/Server-Betriebssystem Jeder Rechnerknoten verfügt über ein komplettes Betriebssystem, wobei durchaus unterschiedliche Betriebssysteme zum Einsatz kommen können.

Abbildung 2-9: Betriebsarten, Terminologie Die Unterscheidung nach der räumlichen Verteilung stellt in den Vordergrund, ob ein Betriebssystem an ein Netzwerk angeschlossen werden kann oder nicht. Bei der lokalen Datenverarbeitung wird ein Auftrag eines Anwenders in räumlicher Nähe zum System eingegeben. Von Datenfernverarbeitung spricht man, wenn der Anwender mit dem System über Datenübertragungsleitungen und größere Entfernungen hinweg kommuniziert. 2 Betriebsarten dass Teile eines Programms auf räumlich getrennten Hardwarekomponenten ablaufen.

Download PDF sample

Grundkurs Betriebssysteme: Architekturen, Betriebsmittelverwaltung, Synchronisation, Prozesskommunikation by Peter Mandl


by Mark
4.5

Rated 4.79 of 5 – based on 15 votes