Forschungsförderungsinformation Psychologie by Angelika Albert Dipl. Psychologin, Ralf Bürgy (auth.) PDF

By Angelika Albert Dipl. Psychologin, Ralf Bürgy (auth.)

ISBN-10: 3540530096

ISBN-13: 9783540530091

ISBN-10: 3642759874

ISBN-13: 9783642759871

Forschungsförderung durch staatliche und inner most Institutionen ist in vielen Fällen notwendige Voraussetzung wissenschaftlichen Arbeitens. In der Psychologie gibt es eine Vielzahl derartiger Förderungsmöglichkeiten. Nicht selten fehlen jedoch ausreichende Informationen darüber, wo welche Mittel wie beantragt werden können. Die Forschungsförderungsinformation Psychologie gibt einen Überblick über die Förderungsformen und -institutionen im deutschsprachigen Raum, die für die psychologische Forschung von Bedeutung sind. Informiert wird über das gesamte Spektrum von Förderungsformen, angefangen bei Stipendien für Graduierte, Promovierte und Habilitierte, über die Finanzierung von Forschungsprojekten bis zur finanziellen Unterstützung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Reisen und Publikationen. Die klare Gliederung und das übersichtliche format erleichtern es dem Antragsteller, die notwendigen Grundinformationen über die Förderungsmöglichkeiten und die jeweiligen Verfahren jederzeit schnell aufzufinden.

Show description

Read Online or Download Forschungsförderungsinformation Psychologie PDF

Best german_12 books

Download e-book for iPad: Opioide und Antagonisten: Klinische Pharmakologie für by Klaus A. Lehmann

Urn ehrlich zu sein - dieses Bueh habe ieh eigendieh ffir mieh selbst geschrieben. Wenn guy sich als An thesist seit Jahren ganz besonders mit Problemen der Narkosefiihrung nod der akuten wie ehronischen Sehmerztherapie beschMtigt, bleibt es nieht aus, daB guy die eine oder andere Arbeit zu publizieren beabsiehtigt, Vorlesungen zu halten hat oder daB guy bin nod wieder als Gutaehter in Ansprueh genommen wird.

Rechnungswesen und EDV: 12. Saarbrücker Arbeitstagung 1991 by Prof. Dr. A.-W. Scheer (auth.), Professor Dr. August-Wilhelm PDF

Controlling ist heute ohne EDV-Unterstützung nicht mehr vorstellbar. Dabei darf nicht verkannt werden, daß es eine wesentliche Aufgabe des Controlling sein muß, gestaltend bei der Weiterentwicklung von Informationssystemen mitzuwirken. Nicht nur die Überwachung kostspieliger EDV-Projekte steht im Vordergrund, sondern auch die Schaffung von informatorischer Transparenz.

Extra resources for Forschungsförderungsinformation Psychologie

Sample text

00472) 2041 70 Allgemeines: Stipendien im Rahmen der Hochschulstipendienaktion unter dem Patronat des Europarates. Juli) Forderungsumfang: fiir das Studienjahr 1991/1992: 13-16 Stipendien Bewerbung: • Bewerbungsformulare: jeweils ab September beim Sekretariat der Eidg. Stipendienkommission fiir auslandische Studierende • Bewerbungsfrist: bis spatestens 15. J anuar an die Schweizerische Botschaft, Gotenstraf3e 156, 5300 Bonn 2 Informationen: • beim Sekretariat der Eidg. : (020 34) 71 61/71 62 Voraussetzungen: • Mitgliedschaft in del' evangelischen Kirche • aktives Engagement in Kirche und Gesellschaft • erfolgreicher AbschluB des Hochschulstudiums Ehemalige Stipendiaten des evangelischen Studienwerkes werden vorrangig behandelt.

1988 wurden etwa 60% der eingereichten Antrage bewilligt. 1m Fachgebiet Psychologie gingen 198821 Antrage ein, davon wurden 13 bewilligt (749 TDM), das sind 0,8% aller Bewilligungen und Freigaben. Informationen: • Jahrlicher Tatigkeitsbericht • Pressemitteilungen zu neu eingerichtete Programmen • Merkblatter bzw. Informationen fUr Antragsteller 24 Allgemeines Forderung fur Graduierte In diesem Abschnitt werden Moglichkeiten der Forderung von Aufbaubzw. Erganzungsstudien und von Studien- bzw. Forschungsaufenthalten im Ausland vorgestellt.

Stipendienzweck: Stipendien fUr Aufbaustudien (Postgraduierten-Studien) Voraussetzungen: • iiberdurchschnittliche Begabung • charakterliche Qualitaten • liberales und gesellschaftliches Engagement • Das Aufbaustudium mufi eindeutig zur Vertiefung und Erganzung des bisherigen Studiums dienen. Aufiagen: • Die Stipendiaten sind verpfiichtet, in jedem Forderungsjahr an mindes tens 3 Veranstaltungen der Studienforderung und der TheodorHeuss-Akademie teilzunehmen. • jahrlicher wissenschaftlicher Zwischenbericht Stipendienleist ung: Die Berechnung der Stipendien erfolgt gemafi den llichtlinien des BMBW in Anlehnung an das Bundesausbildungsforderungsgesetz.

Download PDF sample

Forschungsförderungsinformation Psychologie by Angelika Albert Dipl. Psychologin, Ralf Bürgy (auth.)


by David
4.3

Rated 4.00 of 5 – based on 16 votes