Get Elysium. Die vierte Ekloge Vergils PDF

By Josef Kroll, Günther Jachmann (auth.)

ISBN-10: 3663004805

ISBN-13: 9783663004806

ISBN-10: 3663023931

ISBN-13: 9783663023937

Show description

Read Online or Download Elysium. Die vierte Ekloge Vergils PDF

Best german_13 books

Read e-book online Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Elysium. Die vierte Ekloge Vergils

Example text

29/30 folgendermaßen wieder: Wird vom Dornengebüsch dir winken die rötliche Traube, Wird aus knorrigem Stamm dir träufeln tauiger Honig. In keinem dieser beiden Verse hat Vergil ein "dir" gesetzt. Seine Einfügung führt hier nicht geradezu, wie in Vers 21, zu Unständen; ob sie wirklich berechtigt ist - wie ein solcher Zusatz zwecks Verdeutlichung zweifellos 46 Güntlher Jadunann bisweilen berechtigt sein kann -, diese Frage bleibe vorerst offen; für den Augenblick begnügen wir uns mit der Erkenntnis, daß in dieser Einschaltung des pronominalen Dativs an mehreren Stellen bei Paraphrasten und übersetzern offenbar eine Art Tendenz zum Ausdruck kommt.

Dieses Gedicht, das in eins gefaßter Wille und Geist, Erfahrung von Welt und Verkündigung eines neuen Weges zu sein vorgibt und ist, - es muß in den Brennpunkt des geistigen Lebens Vergils gerückt werden. Die Stimme der Kritik dazu? Eine für viele: der Historiker Kornemann, ein im allgemeinen sachlich und unverstiegen denkender Mann, urteilte (Klio 1925, 244): Weber "baut auf Nordens glänzendem Buche glücklich weiter". Nicht verschwiegen freilich soll werden, daß Ludwig Deubner, der doch gerade auch Religionsforscher war, sich hiergegen wie gegen ähnliche Auswüchse als Kritiker ablehnend verhielt.

Gleich 18-25 bringen lauter Wesenszüge der goldenen Zeit. aTov,des Selbsttätigen, der hier in 18 nullo cultu und 21 i psae . uTI], und 21 und 22 kehren fast wörtlich wieder bei Horaz in der Schilderung des paradiesischen Lebens auf den Inseln der Seligen (Epode 16): die Erde trägt Frucht inarata "ungepflügt" (43), die Rebe blüht imputata "unbeschnitten" (44); inhaltlich gleich mit 24 ist auch Horaz 52 nec intumescit alta viperis humus. Demnach ist die aurea aetas gleichzeitig mit der Geburt des Kindes angebrochen, schon während seines Säuglingsalters ist das Paradies da.

Download PDF sample

Elysium. Die vierte Ekloge Vergils by Josef Kroll, Günther Jachmann (auth.)


by James
4.1

Rated 4.56 of 5 – based on 43 votes