Download e-book for kindle: Einführung in die theoretische Elektrotechnik by Dr. Ing. E. h. Karl Küpfmüller (auth.)

By Dr. Ing. E. h. Karl Küpfmüller (auth.)

ISBN-10: 3662238101

ISBN-13: 9783662238103

ISBN-10: 3662259133

ISBN-13: 9783662259139

Show description

Read or Download Einführung in die theoretische Elektrotechnik PDF

Best german_13 books

Read e-book online Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Einführung in die theoretische Elektrotechnik

Example text

Die Spannung zwiflchen Innen- und Außenleiter ist (33) per Isolationswiderstand wird daher Abb. 12. 2 Tl (34) Zahlenbeispiel: Für verschiedene Werte von T2/TI und eine Leitfähigkeit von ~ = 10- 13 Sim (Ölpapier) ist in der folgenden Tabelle der Isolationswiderstand einer Leitung von 1000 m Länge angegeben. Q 4800 6200 2600 3700 Der Isolationswiderstand hängt also nur verhältnismäßig wenig von den Abmessungen der Leiter ab; dagegen ist die Leitfähigkeit des Isolierstoffes, die praktisch in weiten Grenzen variieren kann, von großem Einfluß.

Sind z. B. in den leitenden Raum zwei Punktquellen Ql und Q2' Abb. 5, im Abstand l eingebettet, von denen die eine den Strom I zuführt, die r. i andere den Strom I entnimmt, so gilt für das Potential in R, l e? ;(~~-k)· 7 (12) Die Niveauflächen sind durch die Bedingung q; = konst. bestimmt. In Abb. 6 sind einige Niveaulinien dargestellt. Man kann sie auf folgende Weise aufzeichnen. 5. Zur Berechnung des Potentials zweier Punktquellen 1 k 1 T (13) Dann folgt r2 J"j = ----;:; (14) l+k Z Erteilt man nun k Werte einer arithmetischen Reihe, z.

Grundbegriffe des räumlichen Strömungsfeldes 29 setzen, suchen wir mit der Sonde b alle Punkte der Blechtafel auf, deren Spannung ;")0 mV gegen die Elektrode c beträgt, die also die Spannung zwischen den Elektroden gerade halbieren . Der Versuch ergibt, daß diese Punkte, wie es aus Symmetriegründen zu erwarten war, auf der Mittelsenkrechten zur Strecke cd liegeIl. Setzt n1an die Sonde a irgendwo auf diese Mittellinie und die Sonde b auf d, so ergibt sich der gleiche Ausschlag von 50 mV. Wir können ferner in gleicher Weise die Punkte aufsuchen, deren Spannung gegen c einen beliebigen anderen ''''ert hat.

Download PDF sample

Einführung in die theoretische Elektrotechnik by Dr. Ing. E. h. Karl Küpfmüller (auth.)


by Michael
4.3

Rated 4.96 of 5 – based on 16 votes