Download e-book for kindle: Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: by Josef Schintlmeister

By Josef Schintlmeister

ISBN-10: 3662372738

ISBN-13: 9783662372739

ISBN-10: 3662380021

ISBN-13: 9783662380024

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: Röhrenvoltmeter · Röhrengalvanometer Röhrenelektrometer PDF

Similar german_13 books

Get Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: Röhrenvoltmeter · Röhrengalvanometer Röhrenelektrometer

Sample text

A hängigkeit der Anodenspannung von der Steuergitterspannung. Die Neigung der Kurve gibt den Faktor der Spannungsverstärkung Vu an. Abb. 33 zeigt sehr deutlich, daß die Größe des Aussteuer- Der Betrieb von Elektronenröhren. 39 bereiches, also des Teiles der Kurve, der als geradlinig angesehen werden kann und innerhalb dessen sich der Verstärkungsfaktor nicht ändert, sehr von der Höhe der Anodenspeisespannung abhängt. Änderung der Schirmgitterspannung (vergleiche die gestrichelt gezeichneten Kurven mit den ausgezogenen) hat praktisch nur eine Verschiebung der Kurven zu anderen Steuergitterspannungen zur Folge.

IsolatioJ;lSwiderstand vor Niederschlägen gedes Steuergitters gegen die übrigen, miteinander verbundenen Elek· tioden o,86. 1o'' Ohm. schützt, die sich beim Ausheizen und Gettern der Röhre bilden können. Außerdem verlängert auch das Schutzrohr den Kriechweg. A zur Isolation benutzt. 10Das Gitter selbst muß unbedingt eine eigene • Ausführung aus dem s 2 Röhrenkolben erhalten . 1 ~ der ersten ElektroBei _, _, •5 •6 _7 •8 0 t----+---+---+----1- ---+-----:'f--1'---+-- -4 1! meterröhre (Abb. r8) war -t~ um diese GitterausfühI tyinV - -z _rungeinGlaszylinderan)[ geschmolzen, der mit -s Bernstein verschlossen -• ' - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - l - 5 .

Abb. 22 gibt die Gitterstromkennlinien einer Philips Elektrometerröhre bei verschiedenen Anodenspannungen wieder. Aus ihr ist klar zu erkennen, daß erst bei Anodenspannungen unter 6 bis 7Volt der Strom der positiven Ionen verschwinAbb. 21 . Die Pbilips Elektrometertriode det. Noch deutlicher zeigt dies Abb. F. MET· baut ist. CALF und B. J. THOMPSON 3 entnommen ist. Diese kleine Spannung liegt aber schon weit unter der Ionisierungsswannung von Luft, die man als Restgas der Röhren ansehen muß. Dieser experimentelle Befund ist wohi so zu verstehen, daß bei niederen Spannungen, die nicht zur Ionisation des Restgases durch Elektronenstoß ausreichen, die Molekeln des Gases zum Leuchten angeregt werden.

Download PDF sample

Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: Röhrenvoltmeter · Röhrengalvanometer Röhrenelektrometer by Josef Schintlmeister


by Donald
4.5

Rated 4.65 of 5 – based on 46 votes