Download PDF by Wolfgang Bürger, M. Schwoerer: Der paradoxe Eierkocher: Physikalische Spielereien aus

By Wolfgang Bürger, M. Schwoerer

ISBN-10: 3034860021

ISBN-13: 9783034860024

ISBN-10: 303486003X

ISBN-13: 9783034860031

Show description

Read or Download Der paradoxe Eierkocher: Physikalische Spielereien aus Professor Bürgers Kabinett PDF

Similar german_12 books

Klaus A. Lehmann's Opioide und Antagonisten: Klinische Pharmakologie für PDF

Urn ehrlich zu sein - dieses Bueh habe ieh eigendieh ffir mieh selbst geschrieben. Wenn guy sich als An thesist seit Jahren ganz besonders mit Problemen der Narkosefiihrung nod der akuten wie ehronischen Sehmerztherapie beschMtigt, bleibt es nieht aus, daB guy die eine oder andere Arbeit zu publizieren beabsiehtigt, Vorlesungen zu halten hat oder daB guy bin nod wieder als Gutaehter in Ansprueh genommen wird.

Prof. Dr. A.-W. Scheer (auth.), Professor Dr. August-Wilhelm's Rechnungswesen und EDV: 12. Saarbrücker Arbeitstagung 1991 PDF

Controlling ist heute ohne EDV-Unterstützung nicht mehr vorstellbar. Dabei darf nicht verkannt werden, daß es eine wesentliche Aufgabe des Controlling sein muß, gestaltend bei der Weiterentwicklung von Informationssystemen mitzuwirken. Nicht nur die Überwachung kostspieliger EDV-Projekte steht im Vordergrund, sondern auch die Schaffung von informatorischer Transparenz.

Extra resources for Der paradoxe Eierkocher: Physikalische Spielereien aus Professor Bürgers Kabinett

Example text

Weil die Geschwindigkeit v des Fahrgasts am Anfang und amEndeseines Manövers 0 ist, läßt sich seine Arbeit (nach partieller Integration) auch durch 2 W =-mfudv I 55 darstellen. Wenn die Bahn und der spezielle Fahrgast zur Anfangszeit beide die Geschwindigkeit U1 und zur Endzeit die Geschwindigkeit U2 haben, gilt also WMot = M+m 2 (U 2 2 -U 12 )+m JUdv. 2 1 Für den ersten Summanden hat der Fahrgast bezahlt. Der zweite Summand ist die zusätzliche Arbeit des Motors, mit der er Bewegungen des Fahrgasts unterstützt.

66 Legen Sie ein Lineal - das längste, das Sie finden können - an beiden Enden auf Ihre vorgestreckten Zeigefinger, und halten Sie es dabei möglichst genau waagerecht. Schieben Sie die Finger langsam und gleichmäßig zusammen, bis sie sich in der Mitte treffen. Was beobachten Sie? Vorausgesetzt, Sie bewegen die Hände nicht zu schnell und nicht ruckweise, wandert das Lineal, je nach Länge mehr oder weniger oft, unregelmäßig hin und her und kommt schließlich mit seiner Mitte zwischen den beiden stützenden Fingern zur Ruhe.

Sie kennen einen einfachen Test, hartgekochte Eier von rohen zu unterscheiden: Sie fassen das fragliche Ei an beiden Enden und versetzen es auf dem Küchentisch mit einem Schwung in rasche Drehung. Hartgekochte Eier drehen sich fast so elegant wie Spielkreisel (ein bißchen <> läßt sich nicht vermeiden, weil ihr Schwerpunkt nicht im Querschnitt mit dem größten Durchmesser liegt, auf dem sie geradeausrollen könnten). Rohe Eier laufen anfangs schwerfälliger, und daran ist ihr flüssiges Inneres schuld.

Download PDF sample

Der paradoxe Eierkocher: Physikalische Spielereien aus Professor Bürgers Kabinett by Wolfgang Bürger, M. Schwoerer


by Christopher
4.3

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes