Datenbank-Training: auf Mikrocomputern. Grundlagen für den by (auth.) PDF

By (auth.)

ISBN-10: 3662064960

ISBN-13: 9783662064962

ISBN-10: 3662064979

ISBN-13: 9783662064979

Show description

Read or Download Datenbank-Training: auf Mikrocomputern. Grundlagen für den Anwender Praktische Tips zum Aufbau von Datenbanken Übungen mit dem Datenbanksystem Adimens PDF

Similar german_5 books

Egon Börger's Berechenbarkeit Komplexität Logik: Algorithmen, Sprachen und PDF

Endlich liegt der ,,Klassiker" der Theoretischen Informatik, der Studenten und Forschern ein unentbehrliches Standardwerk ist, in neuer Auflage vor.

Download e-book for kindle: Das Mathematica Arbeitsbuch by Elkedagmar Heinrich, Hans-D. Janetzko

Nachdem Computeralgebra-Pakete wie Mathematica immer mehr Verbreitung finden, entsteht oft die Frage, welche mathematischen Probleme damit überhaupt angegangen werden können. Dieses Buch beschreibt die Mathematik, wie sie Studierende an Fachhochschulen oder Universitäten brauchen, an vielen Beispielen mit Hilfe von Mathematica.

Download PDF by Klaus Przyklenk: Bestimmen des Bürstenverhaltens anhand einer Einzelborste

Die vorliegende Dissertation entstand wahrend meiner Tatig keit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer - In stitut fur Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. H. -J. Warnecke, dem Direktor des IPA und Leiter des Instituts fur Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb der Universitat Stuttgart, bin ich fur seine wohlwollende Unterstutzung und Forderung sowie fur die wertvollen Hinweise zu der Arbeit zu grossem Dank ver pflichtet.

Additional resources for Datenbank-Training: auf Mikrocomputern. Grundlagen für den Anwender Praktische Tips zum Aufbau von Datenbanken Übungen mit dem Datenbanksystem Adimens

Sample text

Mwst. Müller & Co . Postfach 3113 4,20 4,79 Disketten Schmidt Gartenstr. 64 Briefumschläge MUll er & Co . 33 DIN A5 Postfach 3113 gleiche Adresse mehrfach erfaßt Wenn eine Datenbank in ihrer Konzeption nicht genügend durchdacht ist, können schnell große Mengen an redundanten Daten anfallen, die Speicherprobleme oder unnötig lange Bearbeitungszeiten verursachen. Unser Schaubild zeigt einen Ausschnitt aus einer Artikeldatei, in der zwei Arten von Redundanz erkennbar sind: - Erstens ist zu jedem Artikel die Lieferantenadresse aufgeführt; die Adressen von Lieferanten, die mehrere Artikel liefern, sind also mehrfach abgespeichert.

Fi nna Name Herr/Frau Straße Plz Tel. • • • Vorname • • Such schlusse I Postf . 7) fungieren sollen. Dazu sind die verschiedenen Nutzungsarten der Daten von neuem zu betrachten, und zwar unter dem Gesichtspunkt, welche Zugriffsmöglichkeiten auf die Datensätze für die verschiedenen Aufgaben notwendig sind. Es ist also zu fragen, welche Merkmale dazu dienen sollen, Datensätze zu finden, zu identifizieren und zu sortieren. B. B. um Seminareinladungen gezielt in bestimmte Regionen zu schicken), so empfiehlt es sich, das Merkmal Postleitzahl als Suchschlüssel zu vereinbaren.

Ispeicher .... Ein Datenbanksystem wird vom Benutzer in der Regel interaktiv eingesetzt. Der Benutzer gibt dabei direkte Anweisungen an das Datenbanksystem, die sofort ausgeführt und rückgemeldet werden. Darüberhinaus bietet das Datenbanksystem in jeder Situation Hilfen an, die das Auffinden der jeweils richtigen Anweisung erleichtern. Ob und wie solche Spezialprogramme eingesetzt werden können hängt davon ab, ob das verwendete Datenbanksystem eine Schnittstelle zur bestehenden Datenbank anbietet oder nicht: das Spezialprogramm muß auf die in der Datenbank gespeicherten Daten zugreifen können und benötigt dazu genaue Adreßangaben für jeden Datensatz.

Download PDF sample

Datenbank-Training: auf Mikrocomputern. Grundlagen für den Anwender Praktische Tips zum Aufbau von Datenbanken Übungen mit dem Datenbanksystem Adimens by (auth.)


by Jeff
4.5

Rated 4.72 of 5 – based on 39 votes