New PDF release: Computer Based Marketing: Das Handbuch zur

By Prof. Dr. Sönke Albers, Carsten Bona, Kay Peters (auth.), Hajo Hippner, Matthias Meyer, Klaus D. Wilde (eds.)

ISBN-10: 3663119963

ISBN-13: 9783663119968

ISBN-10: 3663119971

ISBN-13: 9783663119975

Ein konsequentes und computergestütztes advertising and marketing entwickelt sich mehr und mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Mit dieser Erkenntnis vermittelt das Standardwerk zur Marketinginformatik in 2. Auflage umfassend und übersichtlich kompetente Informationen. Das Anliegen der Herausgeber ist es, mit seventy five Beiträgen namhafter Autoren die Ergebnisse intensiver Hochschulforschung der Praxis zur Verfügung zu stellen. Dazu werden die neuesten Erkenntnisse aus den unterschiedlichsten Teilbereichen der Marketinginformatik anschaulich anhand konkreter Projekte beschrieben und Anwendungspotentiale im advertising aufgezeigt. Derart konzipiert ist dieses Buch ein "Muss" für jeden innovativ ausgerichteten Entscheidungsträger im Marketing.

Show description

Read or Download Computer Based Marketing: Das Handbuch zur Marketinginformatik PDF

Best german_13 books

Josef Schintlmeister's Die Elektronenröhre als physikalisches Meßgerät: PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Computer Based Marketing: Das Handbuch zur Marketinginformatik

Sample text

Die Standardisierung integrativ erstellter Leistungen, Arbeitsbericht Nr. 57 des lnstituts fiir Untemehmungsfiihrung und Untemehmensforschung, Bochum 1995. : Vemetzte Geschiiftsbeziehungen, Dissertation, Bochum 1997 (Druck in Vorbereitung). : Space-Management- Ansatzpunkte und Operationalisierung, in: Irrgang, W. ): Vertikales Marketing im Wandel, Miinchen 1993, S. 390420. : Produktindividualisierung- Ein Ansatz zur innovativen Leistungsgestaltung im Business- to- Business Bereich, Wiesbaden 1995.

1997): Marketing-Plattform im InternetIntegrierte Prasenz steigert die Akzeptanz. In: Office Management, 45 (1997) 4, S. 41-45. P. (1997): Ein neues Marketing-Paradigma fiir den elektronischen Handel. In: Thexis, 111997, S. 39-43. , Wartenberg, F. (1997): Segment-Specific Aspects of Designing Online Services in the Internet. , Schader, M. ): Data Highways and Information Flooding, a Challenge for Classification and Data Analysis, Springer. -D. (1995): Grundlegende Konzepte einer Electronic Mall.

Dariiber hinaus ist es mittels CEUS-Online-Tools durch einfach zu gestaltende Eingabemasken leicht moglich, eine optimierte Teilauswahl von EIDL bereitzustellen (man denke etwa an EIDL-Angebote, die den Idealvorstellungen eines Nachfragers am nachsten komrnen bzw. die beziiglich wichtiger Praferenzdimensionen hochste Bewertungen aufweisen, oder an die optimale Aufteilung eines zum Einkauf vorgesehenen Budgets auf Biindel von Angebotsaltemativen). In Abbildung I ist aus Obersichtlichkeitsgriinden bewuBt auf die Angabe von Moglichkeiten zur Untersilitzung der Anbieter in EM durch CEUS-Online-Tools verzichtet worden.

Download PDF sample

Computer Based Marketing: Das Handbuch zur Marketinginformatik by Prof. Dr. Sönke Albers, Carsten Bona, Kay Peters (auth.), Hajo Hippner, Matthias Meyer, Klaus D. Wilde (eds.)


by Charles
4.1

Rated 4.25 of 5 – based on 31 votes